Weiterbildung hilft, den Prozess hin zu mehr sozialer Verantwortung und Umweltschutz zu beschleunigen.  Am Studieninstitut für Kommunikation beginnt der Online-Lehrgang „Nachhaltigkeitsmanagement für Events“ am 14. Juli 2023. 

„Der Stellenwert beim Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche ist hoch. Längst ist aus dem nice-to-have ein must-have geworden. Ökologische, ökonomische und ethische Ansätze sind gleichermaßen wichtig“, sagt Henrik Bollmann, Geschäftsführer beim Studieninstitut für Kommunikation. Da Events oft mit hohem Energieverbrauch, Abfallaufkommen und CO2-Emissionen verbunden sind, haben sie ein enormes Potential für nachhaltige Optimierung.

Damit die Branche den Weg hin zu nachhaltigeren Prozessen gehen kann, ist es wichtig, Zeit in Weiterbildung zu investieren. Beim Studieninstitut startet der berufsbegleitende Online-Lehrgang „Nachhaltigkeitsmanagement für Events“ am 14. Juli 2023, die insgesamt zehn Online-Seminareinheiten finden verteilt über einen Zeitraum von sechs Monaten statt.

Die Dozenten des Lehrgangs sind unter anderem Britta Linde, Inhaberin einer Nachhaltigkeitsberatung für Unternehmen, und Stefan Lohmann, Experte für Live Entertainment Konzepte und Nachhaltigkeit als auch Mit-Initiator der „16-Steps Initiative“, die sich für die Klimaneutralität der Veranstaltungswirtschaft bis 2025 einsetzt. Die Expert*innen vermitteln den Teilnehmer*innen, worauf man bei der Planung einer nachhaltigen Veranstaltung achten sollte und welche bewährten Herangehensweisen es bereits gibt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.studieninstitut.de/nachhaltigkeitsmanagement 

Foto: Image by yanalya on Freepik

The post Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche ist längst ein must-have first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert