250.000 BesucherInnen waren beim Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz zu Gast. Zum 30. Geburtstag hat sich der Publikumsevent von seiner besten Seite präsentiert – obwohl die Veranstaltungsbranche und damit auch das gesellschaftliche Leben nach wie vor von Corona-bedingten Einschränkungen geprägt werden.

„Gäbe es das Film Festival nicht, man müsste es erfinden. Es ist eine großartige Visitenkarte der Stadt und genießt bei den Wienerinnen und Wienern ebenso hohes Ansehen wie bei unseren Gästen. Nach der langen Zeit der gesellschaftlichen Entbehrungen hatten sich die Menschen im Sommer eine Atempause verdient. Auf dem Rathausplatz konnten sie im sicheren Rahmen Kultur und Kulinarik genießen und dabei neue Energie und Lebensfreude tanken. Mit der erfolgreichen Umsetzung des Film Festivals hat Wien einmal mehr bewiesen, dass mit kreativen und zugleich verantwortungsvollen Konzepten auch in Zeiten einer Pandemie genussvolle und sichere Erlebnisse möglich sin“, hob Bürgermeister Michael Ludwig, der dieses Jahr selbst einige Male auf dem Rathausplatz zu Gast war, die Bedeutung des Events für die Stadt hervor.

Auf die Eröffnung am 3. Juli mit einem Live-Konzert bei freiem Eintritt folgte ein besonders publikumswirksames Jubiläumsprogramm, das am 2. September mit der Live-Übertragung des historischen ABBA-Comebacks in ein starkes Finale mündete. So hat Wien beim Film Festival 2021 einmal mehr gezeigt, wie das Zusammenspiel von Kultur und Kulinarik in einer Millionenstadt unbeschwert und gleichzeitig sicher er- und gelebt werden kann.

Engagierte GastronomInnen sorgten für kulinarische Genüsse

Insgesamt 14 Gastronomiestände sorgten mit einem hochwertigen und stets frisch zubereiteten Speisen- und Getränkeangebot auch heuer für regen Andrang. Dabei stellten die engagierten GastronomInnen nicht nur ihre kulinarischen Fertigkeiten unter Beweis, auch die kurzfristigen Änderungen der Veranstaltungsregelungen, welche nur wenige Tage vor Start des Film Festival bekannt gemacht wurden, konnten mit Teamgeist und kreativen Ideen bewältigt werden. Nicht zuletzt sorgte der enormer Einsatz des gesamten Teams auf dem Rathausplatz für ein gelungenes Film Festival.

Erfolgsbilanz für Pandemie-erprobtes Sicherheitskonzept

Die stadt wien marketing darf sich außerdem über einen reibungslosen Ablauf in der Organisation sowie der Umsetzung der Corona-Maßnahmen freuen. Zugangskontrollen, Abstandsregeln und Hygienebestimmungen waren sowohl den BesucherInnen als auch den MitarbeiterInnen bereits geläufig, wodurch die Umsetzung vor Ort rasch und unkompliziert erfolgen konnte. Ein großer Teil der Gäste nutzte heuer bereits die Möglichkeit zur Online-Registrierung mittels QR-Code, was die Einlasszeit enorm verkürzte.

Foto: stadtwienmarketing_Georg Krewenka

The post Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz zieht positive Bilanz first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin
Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.