Fashionshow für Fahrzeuge mit One-Second-Wow-Effect

Konzept 

Die BRABUS-Signature Night, die einzige Fashion­show für Fahrzeuge, fand im Juni 2023 in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Über 600 VIP-Gäste, bestehend aus Autoliebhabern, Prominenten und Medienvertretern aus aller Welt, waren geladen, um vor spektakulärer Kulisse an sieben Weltpremieren teilzunehmen, in denen High-Performance und ­Masterpiece-Eleganz vereint wurden. Unter dem Motto „One-Second-Wow“ wurden die neuen BRABUS-Supercars und die neue BRABUS-Collection so präsentiert, dass jeder Kunde ein BRABUS-Produkt mit allen Sinnen erfassen und erleben konnte. Die Kultmarke präsentierte die aktuellen Autos und ­Motorräder wie den neuen BRABUS 700 auf Basis des Rolls Royce Ghost sowie die dazu passende Bekleidung und Accessoires der Luxusklasse, die für den markentypischen „One-Second-Wow-Effect“ sorgten. 

In der Welt der Luxusautomobile ist BRABUS ein ­Synonym für außergewöhnliche Fahrzeuge, Leistung, Individualität und Raffinesse, die ganz auf die ­persönlichen Vorstellungen der Kunden eingestellt werden, die nicht nur ein Fahrzeug, sondern ein Statement suchen. Wie kaum ein anderer Fahrzeug-tuner versteht das Unternehmen, dass Luxus in der Individualität liegt. 

Höhepunkt dieses Abendevents stellte die Enthüllung der neuen Fahrzeuge dar, die deutlich machte, das ­jedes davon, das auf dieser Bühne präsentiert wird, ein von Ingenieuren und Designern geschaffenes Kunstwerk ist; vom Supersportwagen über individuell gestaltete Luxuslimousinen bis zu maßgeschneiderten SUVs.

Darüber hinaus bot dieser Abend eine Plattform, um Kontakte zu knüpfen und sich mit den Experten der Automobilindustrie, Designern, Ingenieuren und den kreativen Köpfen des Unternehmens auszutauschen und mehr zu erfahren, was hinter jedem Fahrzeug steckt. 2022 feierte diese Veranstaltung erstmals im Junker Hangar in Mönchengladbach ihre Premiere und soll jedes Jahr stattfinden. Dieses außergewöhnliche Event sieht sich als eine „Hommage an die Kunst des Automobils und an die Menschen, die sie erschaffen und schätzen“.

Während der After-Show-Party wurde den Gästen die Möglichkeit geboten, alle Fahrzeuge des Abends zu begutachten und sich inspirieren zu lassen.

Technische Umsetzung

Die Wahl der Jahrhunderthalle in Bochum repräsentiert das Ruhrgebiet und damit die geografischen Wurzeln der BRABUS-Manufaktur. Drei Hallenbereiche wurden genutzt, um hier auf einer Straße von 50 Metern Länge und sechs Metern Breite einen eindrucksvollen „Laufsteg“ für 19 BRABUS-Fahrzeuge, vier Motorräder und ein Boot zu schaffen, die durch eine BRABUS-Bekleidungskollektion ergänzt wurden. 

Für diese Show waren 45 Techniker im Einsatz und verbauten allein 700 lfd. Meter Traversen, womit die Belastung der Hallendecken schon an ihre Grenzen kam. 196 Podeste und 106 Elektrokettenzüge wurden errichtet, damit die Fahrzeuge an den Start gehen konnten. Für den richtigen Ton, der den Fahrzeug-sound unterstützte, sorgten 64 Lautsprecher und Hubs, und 465 Scheinwerfer aller Klassen setzten die Fahrzeuge und die Veranstaltung ins rechte Licht. ­­An den Seitenwänden der Fashion-Street waren für Live-Bilder und Einspieler 118 Quadratmeter LED-Screens aufgebaut worden, auf denen Bild, Musik und Sound, aber auch das Licht speziell auf die einzelnen Fahrzeugtypen abgestimmt wurden. Bildinhalte wurden mit 3D-Vorlagen, Grafiken, Fotos und Videos, teilweise auch aus der Historie des Unternehmens, bestückt.

Eckdaten

Veranstalter: BRABUS, Bottrop Location: Jahrhunderthalle Bochum Zeit: 29. Juni 2023, 45 MinutenKonzept: BRABUS und Elastique, KölnTechnische Umsetzung (Licht-, Bild- und Tontechnik sowie Bühnenbau): Aventem, Hilden 

Foto: Nicolai Semrau, Köln

The post BRABUS Signature Night first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert