Die BOE INTERNATIONAL 2024 markiert den vielversprechenden Auftakt des Veranstaltungsjahres in der Eventindustrie. Mit einem beeindruckenden Anstieg des Besucherinteresses und einem erweiterten Ausstellerportfolio aus sieben Nationen präsentierte die Messe einen umfassenden Marktüberblick. Die Messe zeichnete sich durch multisensuale Erlebnisse zum Sehen, Anfassen und Ausprobieren, fundierten fachlichen Input sowie ausgeprägte Business- und Networking-Möglichkeiten aus.

„Die BOE brachte wieder alle wichtigen Stakeholder der internationalen Eventindustrie auf einer Plattform zusammen – und das in einem Rahmen, der mit einem inspirierenden Fachprogramm deutlich über eine reine Anbietermesse hinausgeht. Ob neue technologische Trends und Innovationen, Basic-Equipment oder die Vielfalt an begleitenden Eventdienstleistungen – hier kommt die Branche in entspannter Atmosphäre zum erfolgreichen Business Matchmaking und der Pflege bereits bestehender Geschäftsbeziehungen zusammen. Wir freuen uns sehr über das rundum positive Feedback der diesjährigen Ausgabe mit hoher internationaler Beteiligung und einer Anbieter- und Besuchersteigerung, das einmal mehr die Attraktivität und Bedeutung der etablierten Fachmesse für Erlebnismarketing hervorhebt“, sagt Sabine Loos, Messechefin und Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe.

Die BOE INTERNATIONAL setzte in der Messe Dortmund erneut Maßstäbe für das kommende Eventjahr, indem sie Innovationen und Bewährtes aus sämtlichen Bereichen der Veranstaltungsbranche präsentierte. Als Impulsgeber für die ökologische und ökonomische Transformation der Eventindustrie in Richtung Nachhaltigkeit etablierte die BOE die faszinierende Sonderfläche „Sustainable Stand – Best Practice Area“. Diese ermöglichte den Besuchern eine inspirierende Reise in die Zukunft der Nachhaltigkeit. Ein Höhepunkt der Messe war die Präsentation nachhaltiger Konzepte durch Stand- und Messebauunternehmen. Durch den Einsatz ökologischer Werkstoffe und die Entwicklung wiederverwendbarer, modularer Systemkonstruktionen präsentierten sie Lösungen zur Verbesserung der Ökobilanz und den Weg zur Klimaneutralität. Die Branchenvielfalt der Fachmesse blieb auch in diesem Jahr herausragend, mit renommierten Ausstellern aus den Bereichen professionelle Veranstaltungs- und Konferenztechnik, Eventproduktion sowie Organisation von Tagungen und Kongressen in unterschiedlichsten Größenordnungen.

Beim Rahmenprogramm mit zahlreichen fachlichen und unterhaltsamen Höhepunkten begeisterten u.a. die Speaker-Highlights mit Tijen Onaran, eine der 100 erfolgreichsten Frauen in der Wirtschaft und Investorin bei der TV-Sendung „Höhle der Löwen“, sowie Georg Listing, Unternehmer und Bassist der weltbekannten Band Tokio Hotel.

Aussteller betonen herausragende Qualität der Besucher

Die Resonanz der Aussteller auf die BOE INTERNATIONAL 2024 war äußerst positiv, insbesondere hinsichtlich des Interesses der Fachbesucher, der intensiven Kontaktpflege und zahlreicher konkreter Anfragen.

Insgesamt haben bereits mehr als 90 Prozent der über 400 teilnehmenden Unternehmen ihre Absicht bekundet, auch auf der nächsten BOE INTERNATIONAL wieder mit einem Stand vertreten zu sein. Rund 97 Prozent der Aussteller gaben an, dass ihre Erwartungen von der diesjährigen Messeausgabe erfüllt oder sogar übertroffen wurden. Insbesondere das effektive Networking, die hohe Fachbesucherfrequenz und die exzellenten Geschäftsmöglichkeiten wurden von den Ausstellern gelobt.

Foto: Messe Dortmund/Wolfgang Helm

The post BOE INTERNATIONAL 2024: Erfolgreicher Jahresauftakt mit gestiegenen Aussteller- und Besucherzahlen first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert